Überblick über die Aktivitäten des Fördervereins im Schuljahr 2020/21

Unter nebenstehendem Button finden Sie einen Überblick über die Aktivitäten des Fördervereins in diesem Schuljahr

Spende von den Milchzahnzwergen

Während der ersten Elternbeiratssitzung in diesem Schuljahr wurde uns erfreulicherweise eine Spende in Höhe von 250,- EUR von www.milchzahnzwerge.de für das Projekt „Nicht mit mir!“ in den 2. Klassen zugesagt und war bereits wenige Tage später auf dem Konto des Fördervereins der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße e.V.!

Der Beginn des Projektes war bereits im November, die Termine finden über mehrere Tage verteilt statt. Es ist ein Gewaltpräventionskonzept für Kinder und Jugendliche mit den Zielen, Gefahren zu erkennen und zu vermeiden, kompetent Hilfe einzufordern, den eigenen Standpunkt selbstsicher zu behaupten, sich mit Köpfchen und Selbstbewusstsein zu verteidigen, auch in dem Bewusstsein, dass es 100% Sicherheit nicht geben kann (www.ichverteidigemich.de).

Wir vom Förderverein haben uns sehr über die Spende gefreut! Mit sehr viel Liebe produzieren die Milchzahnzwerge kreative und besonders hochwertige Zahnfee Geschenke für Kinder, welche von zwei deutschen und amerikanischen Designerinnen für diesen wunderschönen Brauch entworfen wurden. Egal ob mit vergoldeten Zahnfeemünzen, einer Milchzahndose oder Milchzahnbox und Zahnfee Utensilien wie dem magischen Zauberstaub – die Milchzahnzwerge zaubern jedem Kind mit den angebotenen Zahnfee Geschenken ein unvergleichliches Lächeln aufs Gesicht. Sehr gerne weisen wir an dieser Stelle noch auf einen 5% Gutscheincode (FFGSPOING) für www.milchzahnzwerge.de hin, bestimmt ist für den einen oder anderen ein passendes Geschenk dabei.

Wenn Sie Wünsche, Ideen oder Anregungen, bzw. Fragen oder Interesse an Unterstützungs-möglichkeiten haben, können Sie uns sehr gerne per E-Mail (foerderverein.gs-ks@web.de ) kontaktieren.

Karin Keegan
für den Förderverein der Grundschule
an der Karl-Sittler-Straße e.V

Riesenerfolg beim Stadtradeln 2021! 👉🚴‍♀️🚴‍♂️🍀🌻

Die Grundschule Poing an der Karl-Sittler-Straße beteiligte sich dieses Jahr zum zweiten Mal an der bundesweiten Kampagne STADTRADELN. Vom 27.06. bis zum 17.07.2021 waren alle eingeladen, sich für das Team zu registrieren, sei es Schüler oder Familien, einfach alle, die sich mit der Karl-Sittler-Grundschule verbunden fühlen, und möglichst viele Radkilometer zu sammeln.

45 fleißige Radler in unserem Team haben in den drei Wochen zusammen 8290 km erradelt! Somit konnte das Team sowohl innerhalb der Gemeinde Poing den großartigen 1. Platz als auch in der Kategorie Schulradeln innerhalb des Landkreises Ebersberg den sagenhaften 1. Platz ergattern!

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die mitgemacht und somit zum Erfolg beigetragen haben. Natürlich hoffen wir, dass diese Aktion auch weiterhin viele bewegt, vom Auto aufs Fahrrad umzusteigen, denn es lohnt sich. Man kann damit nicht nur die Kinder unterstützen, sondern leistet damit auch einen sinnvollen Beitrag für die Umwelt und nicht zuletzt für die Gesundheit!

Karin Keegan für den Förderverein

Auf geht´s zum Stadtradeln-Schulradeln🚴‍♀️🚴‍♂️💪🚲

Liebe Eltern, LehrerInnen, SchülerInnen, liebe Schulfamilie,

nachdem wir letztes Jahr so erfolgreich mit unserem Team Grundschule an der Karl-Sittler-Straße teilgenommen haben (3. Platz in der Kategorie Schulen!), möchten wir natürlich dieses Jahr wieder an unseren Erfolg anknüpfen!

Infos vom Veranstalter zum STADTRADELN – Home und zum STADTRADELN – Schulradeln Bayern :

„Bei uns im Landkreis werden die Schulen bereits von Anfang an besonders ausgezeichnet und haben bisher immer beeindruckende Leistungen gezeigt. Seit letztem Jahr gibt es zusätzlich die bayernweite Sonderkategorie „Schulradeln“ mit folgenden möglichen Gewinnkategorien, die Gewinnerschulen der verschiedenen Wettbewerbskategorien werden prämiert:

  • Schule mit den meisten Fahrradkilometern absolut
  • Schule mit den meisten aktiven Teilnehmenden“

Teilnehmen ist ganz einfach: www.stadtradeln.de/registrieren

Dann einfach jeden Kilometer, den Ihr im Aktionszeitraum vom 27.06. bis 17.07.2021 mit dem Rad zurücklegt, eintragen. Jeder, der sich unserer Schule verbunden fühlt, kann mitmachen!

Bitte gebt dies an alle Interessenten weiter, wäre toll, wenn wir gemeinsam wieder so ein tolles Ergebnis erzielen!

Viele Grüße

Karin Keegan für den Förderverein der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße e.V.

Pilotprojekt R³

Endlich geht es weiter mit den Projekten für dieses Schuljahr. Juliane Sturm startete mit Ihrem Team von
Inside Out e.V. kurz vor den Pfingstferien mit dem Pilotprojekt R³, eine Workshopreihe zu den Themen
Resilienzförderung, Respekttraining und Rassismusprävention für Kinder und Jugendliche. Ein Ziel des
Projektes ist es, die seelische Widerstandsfähigkeit und Kompetenz zur Bewältigung von Krisen (Resilienz)
unserer Kinder zu fördern.
Besonders ist, dass wir als Schule in den Genuss kamen, an diesem Probelauf teilzunehmen, was uns
ohne Kosten ermöglicht wurde. Frau Sturm führte mit ihrem Team das Resilienzprojekt ein, so dass alle
Lehrer*innen dann damit weiterarbeiten werden können. Fortlaufend soll dies an der Schule etabliert
werden, und zwar nicht nur für die ersten Klassen, wie wir es jetzt im Pilotprojekt erleben konnten, sondern
auch für die dritten Klassen, wobei dann die Schwerpunkte auf das jeweilige Alter der Kinder abgestimmt
werden können.
Um die wertvolle Arbeit des Teams rund um Juliane Sturm auch während des Pilotprojektes zu würdigen,
beschloss der Förderverein der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße e.V. dem Verein Inside Out e.V.
eine Spende in Höhe von EUR 400,- zu leisten, Spendenübergabe fand am letzten Tag des Pilotprojektes
statt (Foto). Juliane Sturm und ihr Team waren sehr dankbar angesichts der unerwarteten Spende und
sehr glücklich, so kann doch mit dem Geld das Projekt weiterhin vertieft und finanziert werden.
Wir vom Förderverein freuen uns, dass wir das Team von Inside Out e.V., das so wichtige Themen
kindgerecht in der Schule behandelt, unterstützen können. Somit, so hoffen wir, werden die Weichen für die Zukunft der Kinder gestellt und wertvolle Kompetenzen und Werte vermittelt.
Karin Keegan
für den Förderverein der Grundschule
an der Karl-Sittler-Straße e.V

Resilienz Projekt

Aktivitäten des Fördervereins der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße

Unter nebenstehendem Button finden Sie aktuelle Informationen zu unseren Aktivitäten und zur Mitgliedschaft in unserem Förderverein.

Mitgliedsantrag

Den Mitgliedsantrag für den Förderverein der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße können Sie sich hier herunterladen.

Satzung Förderverein

Unter nebenstehendem Button finden Sie die Satzung des Fördervereins der Grundschule Poing an der Karl-Sittler-Straße.

Beitrags- und Spendenordnung Förderverein

Unter nebenstehendem Button finden Sie die Beitrags- und Spendenordnung des Fördervereins der Grundschule Poing an der Karl-Sittler-Straße.

Spendenaktion „AmazonSmile“

Unter nebenstehendem Download-Button können Sie sich über die Spendenaktion „AmazonSmile“ informieren.

Gründung des Fördervereins der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße

Die Gründungsversammlung des Fördervereins der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße fand am 25.11.2019 in der Café Station in Poing statt. Es wurde das Vorhaben des Vereins vorgestellt, welchen Zweck er verfolgt und warum wir der Meinung sind, dass ein Förderverein für die Grundschule an der Karl-Sittler-Straße nötig und sinnvoll ist.
Nachdem die Satzung vorgelesen und einstimmig angenommen wurde, wählten die Anwesenden aus ihrer Mitte einstimmig und ohne Enthaltungen oder Gegenstimmen das motivierte Vorstands-Team rund um die 1. Vorsitzende Katharina Eichhorn. Weitere Mitglieder im Vorstand sind Markus Wittkowski (2. Vorsitzender), Karin Keegan (Kassiererin), Luisa Prinz (Schriftführerin) sowie Katja Hohenstein und Verena Heigl als Beisitzer.
Alle anwesenden 13 Personen wurden per unterzeichneter Erklärung Gründungsmitglieder des neuen Fördervereins der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße.
Zum Abschluss der Versammlung wurden das weitere Prozedere wie die Vereinseintragung sowie mögliche Aktivitäten im kommenden Jahr besprochen.
Um viele schöne und wichtige Projekte für die Kinder der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße realisieren zu können, bittet der Förderverein um Ihre Mithilfe, werden Sie Förderer oder Mitglied im Förderverein!
Karin Keegan
für den Förderverein der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen